Halong Bucht

In einem Gebiet, das von E106°56' bis E107°37' und von N20°43' bis N21°09' reicht,  besteht Halong Bucht, die nordöstlich von Vietnam liegt und zur Westküste des Golfes von Tonkin gehört, aus dem Meeresgebiet von Ha Long, Cam Pha Kleinstadt und einem Teil der Inselgemeinde Van Don. Halong Bucht grenzt südwestlich an Cat Ba Insel, westlich an Festland mit einer 120km langen Küstenlinie. Mit der Gesamtfläche von 1553km2 verfügt die Bucht über 1969 kleine und große Inseln, davon es die 989 genannten und 980 namenlosen gibt.

Other languages: 越南游 | 越南下龙湾旅行社 | Vietnam rundreise und baden下龍灣旅行社

In Halong werden Inseln in zwei Kategorien geteilt: Kalkstein- und Schieferinseln, die im Südosten der Bai Tu Long Bucht und im südwestlichen Bereich der Halong Bucht konzentrieren. Dies bildet das älteste Bild des 250 – 280 Millionen Jahre alten Geländes in Vietnam. Caxto-Korrosions- und Verwitterungsprozess haben einen sehr starken Einfluss auf den Bestand der einzigartigen Halong Bucht. Auf einer nicht zu großen Fläche sehen Tausende von Inseln in verschiedenen Größen und Formen wie glitzernde Rubine auf dem blauen Schleier des Mädchens aus. Die Zone, in der sich mehrere Steininseln bzw. schöne berühmte Höhlen mit spektakulären Landschaft befinden, ist der zentrale Bereich der Naturerbestätte Halong Bucht einschließlich Halong Bucht und einem Teil der Bai Tu Long Bucht.

Die als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannte Fläche beträgt 434 km² mit 775 Inseln in einer dreieckigen Form mit Dau Go Insel (im Westen), Ba Ham See (im Süden) und Cong Tay Insel (im Osten) als drei Ecken. Die Nachbarregion wurde im Jahr 1962 von dem Ministerium für Kultur und Information Vietnams als das Nationalerbe eingestuft.

Von oben wird Halong Bucht wie ein riesiges und kraftvolles Tuschebild bezeichnet. Durch die Wirkung der Natur werden Tausende von sinnlosen Felseninseln wundervolle Marmorskulpturen sowie Malereien mit verschiedenen Formen. Die schwimmenden Inseln erscheinen vor Ihren Augen nicht nur merkwürdig, imposant, sondern auch sehr charmant und lebendig. In Halong hat es den Anschein, als ob sich die Touristen in einer versteinerten Fee-Welt verlieren würden: Dau Nguoi (Menschenkopf) Insel sieht wie jemand mit Blick auf das Festland aus; Hon Rong Insel gibt das Erscheinugsbild eines fiegenden Drachen übers Wasser; Inselchen La Vong scheint wie ein alter Mensch, der Fische angelt; woanders hat Canh Buom (Segel) die Form eines treibenden Schiffes mit zwei großen braunen Segeln ins Meers; oder Trong Mai Inselchen ist gleich zwei spielende Hühner (ein Hahn und eine Henne) auf den Wellen, während Lu Huong über Äußere eines riesengroßen Räuchergefäßes verfügt....

Tief in diesen Felseninseln verstecken sich wunderbare Höhlen beispielsweise Thien Cung, Dau Go, Sung Sot, Trinh Nu, Tam Cung Grotten... Seit jeher wurde Halong vom großen Dichter Nguyen Trai als ein wunderschönes Wunder „aufrechte Felsen im Himmel“ dargestellt. Deshabt überrascht die majestätische Schönheit von Halong schon eine Anzahl von Besuchern aus der ganzen Welt, einige von ihnen finden keine Wort, um den Charme dieser Bucht zu beschreiben.

Ebenfalls verbindet Halong Bucht mit ihrer stolzen Geschichte des Volkes Vietnams einschließlich berühmten Sehenswürdigkeiten, nämlich Van Don – dem alten geschäftigen Handelshafen im 12.Jahrhundert, historischem Berg Bai Tho und Bach Dang Fluss – „Zeuge“ von 2 berühmten Seeschlachten, als die Vorfahren damals gegen fremde Eindringlinge kämpften. Darüber hinaus zählt Halong zu den Wiegen der Zivilisation mit der ruhmvollen Halong Kultur in der späten Jungsteinzeit. Hier stehen bekannte archäologische Stätten wie Song Mang, Xich Tho, Soi Nhu, Thoi Gieng... zur Verfügung.

Halong besitzt auch große Artenvielfalt mit typischen Ökosystemen wie Mangrovenwald, Korallenriffen, tropischen Wäldern... sowie Tausenden von Pflanzen- und Tierarten, z.B.: Garnele, Fisch, Titenfisch usw.. Es gibt überigens noch seltene Arten, die nur in diesem Ort leben.

Mit solchen besonderen Werten wurde Halong Bucht am 17.12.1994 auf der 18.Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees in Thailand und 2000 zum zweiten Mal aufgrund ihrer einzigarten Eigenschaften in Geologie und Geomorphologie als Kulturerbe der Welt anerkannt. Dies bestätigte den globalen Wert der Halong Bucht.

Sind Sie schon einmal nach Halong, dem einzigartigen Weltwunder, zur Bewunderung und Entdeckung dieser wunderschönen Stätte gekommen?